Autoklaven, LABOKLAV

Lieferant: SHP STERILTECHNIK AG

210055001001H 210055001005V 210055001005H 210055001004V 210055001004H 210055001003V 210055001003H 210055001002V 210055001001V 210135001002H 210055001000V 210055001000H 210055001002H 210135001001H 210195001007V 210195001007H 210195001006V 210195001006H 210195001005V 210195001004H 210135001005V 210160001002H 210160001001V 210160001001H 210160001000V 210160001000H 210135001007V 210135001007H 210195001005H 210135001006H 210160001003V 210135001005H 210135001004V 210135001004H 210135001003V 210135001003H 210135001002V 210135001006V 210160001007V 210135001001V 210195001003V 210195001003H 210195001002V 210195001002H 210195001001V 210195001001H 210160001002V 210195001000H 210160001003H 210160001007H 210160001006V 210160001006H 210160001005V 210160001005H 210160001004V 210160001004H 210195001004V 210195001000V 210100001003V 210100001003H 210100001002V 210100001002H 210100001001V 210100001001H 210100001000V 210080001002V 210055001006V 210080001006V 210080001006H 210080001005V 210080001005H 210080001004V 210080001004H 210080001007V 210080001003H 210100001000H 210080001002H 210080001001V 210080001001H 210080001000V 210080001000H 210055001007V 210080001003V 210100001004H 210135001000V 210135001000H 210100001007V 210100001007H 210100001006V 210100001006H 210100001005V 210080001007H 210100001005H 210100001004V 210055001006H 210055001007H
481-0403EA 16622 EUR
481-0403 481-0412 481-0411 481-0410 481-0409 481-0408 481-0407 481-0406 481-0404 481-0452 481-0402 481-0401 481-0405 481-0450 481-0495 481-0494 481-0493 481-0492 481-0491 481-0488 481-0459 481-0468 481-0467 481-0466 481-0465 481-0464 481-0463 481-0462 481-0490 481-0460 481-0471 481-0458 481-0457 481-0456 481-0455 481-0454 481-0453 481-0461 481-0479 481-0451 481-0487 481-0486 481-0485 481-0484 481-0483 481-0482 481-0469 481-0480 481-0470 481-0478 481-0477 481-0476 481-0475 481-0474 481-0473 481-0472 481-0489 481-0481 481-0439 481-0438 481-0437 481-0629 481-0436 481-0435 481-0434 481-0422 481-0414 481-0430 481-0429 481-0428 481-0427 481-0426 481-0425 481-0432 481-0423 481-0433 481-0421 481-0420 481-0419 481-0418 481-0417 481-0416 481-0424 481-0440 481-0449 481-0448 481-0447 481-0446 481-0445 481-0444 481-0443 481-0431 481-0442 481-0441 481-0413 481-0415
Autoklaven, LABOKLAV
Sterilisatoren Autoklaven (Dampfsterilisatoren)
Ein vollständig neues Konzept ermöglicht den Einbau der Einheit als Front- oder Top-Loader. Sie können problemlos horizontal oder vertikal eingebaut werden. Selbst zu einem späteren Zeitpunkt kann von einem vertikalen auf einen horizontalen Einbau oder umgekehrt gewechselt werden, ohne dass große technische Veränderungen nötig wären (kontaktieren Sie uns für mehr Informationen). Bei horizontalem Einbau sind die Einheiten sogar stapelbar.
SS 316L Edelstahlkammer und -gehäuse.

Ein vollständig neues Konzept ermöglicht den Einbau der Einheit als Front- oder Top-Loader. Sie können problemlos horizontal oder vertikal eingebaut werden. Selbst zu einem späteren Zeitpunkt kann von einem vertikalen auf einen horizontalen Einbau oder umgekehrt gewechselt werden, ohne dass große technische Veränderungen nötig wären (kontaktieren Sie uns für mehr Informationen). Bei horizontalem Einbau sind die Einheiten sogar stapelbar.

  • Automatic feed water pump
  • Fully automatic closing system and thermal locking device to protect the operator
  • Reference sensor as standard which measures the temperature inside the bottles
  • Microprocessor control with 22 programs that can be adjusted by the operator to optimise the process (code protected)
  • RS485 interface
  • Three colours available: Light grey/blue, light grey/red, light grey/green (please indicate the desired colour when ordering)
  • All models are equipped with a cooling system to ensure steam is cooled prior to evacuation, thus ensuring drain protection

Bei dem neu entwickelten, integrierten Dampfsterilisator sind die Heizelemente vom Wasser getrennt, sodass die Heizelemente eine wesentlich längere Lebensdauer aufweisen. Niedriger Energieverbrauch aufgrund der optimierten Größe des Dampfgenerators im Verhältnis zum Kammervolumen.

Einheiten mit Kühlung oder Vakuumoption sind mit einem Doppelmantel aus demselben Material wie die Kammer ausgestattet. Während des Kühlzyklus zirkuliert deionisiertes Wasser um den Doppelmantel, um ein schnelles und zuverlässiges Abkühlen der sensiblen Medien zu gewährleisten. Kein Verbrauch von deionisiertem Kühlwasser – das Wasser wird in den Kühlwassertank zurückgeleitet, der über einen integrierten Wärmetauscher verfügt. Während des Trocknungszyklus wird der Mantel mit heißem Dampf gefüllt, um den Trocknungsvorgang der Vakuumeinheit zu unterstützen.

Autoklaven für den Einsatz im Labor, entsprechen den Normen DIN 58950 (pharmazeutische Anwendungen), DIN 58951 (Laboranwendungen), Richtlinie für Druckgeräte 97/23/EU, IEC 61010 - 2 - 43 (Thermo-Verschlussgerät)

Zertifizierungen: Autoklaven für den Einsatz im Labor, entsprechen den Normen DIN 58950 (pharmazeutische Anwendungen), DIN 58951 (Laboranwendungen), Richtlinie für Druckgeräte 97/23/EU, IEC 61010 - 2-43 (Thermo-Verschlussgerät).
Bestellen

Learn more

About VWR

Avantor is a vertically integrated, global supplier of discovery-to-delivery solutions for...

Mehr About VWR